Skip to main content

✓✓✓ Erstklassige Aktiendepots im Vergleich

Aktienliste 2016 – DAX 30 Aktien

Hier findest du unsere Übersicht über die 30 DAX-Aktien. Wir listen die Aktien inklusive der Outperformance zum Vergleichsindex, der Dividende 2016, sowie der Dividendenrendite 2016 auf. Die Branche des jeweiligen Konzerns wird ebenfalls angegeben. So ist es einfach, Aktien nach bestimmten Kriterien zu filtern. Gerade für mittel- und langfristige Anleger bietet unsere Aktienliste eine gute Orientierung.

UnternehmenIndex OutperformDividende 2016Dividendenrendite 2016Branche
Adidas1,60 €1,78 %Sporttextilien
Allianz7,30 €4,46 %Versicherungen
BASF2,90 €4,10 %Chemie
Bayer2,50 €2,16 %Chemie
Beiersdorf0,70 €0,83 %Kosmetik
BMW3,20 €4,13 %Automobil
Commerzbank0,20 €2,09 %Banken
Continental3,75 €1,67 %Automobil
Daimler3,25 €4,19 %Automobil
Deutsche Bank0,00 €0,00 %Banken
Deutsche Börse2,25 €2,76 %Finanzen
Deutsche Post0,85 €3,27 %Logistik
Deutsche Telekom0,55 €3,30 %Telekommunikation
E.ON0,50 €5,60 %Energie
Fresenius0,55 €0,83 %Gesundheit
Fresenius Medical Care0,76 €1,13 %Gesundheit
HeidelbergCement1,30 €1,72 %Baustoffe
Henkel vz1,47 €1,42 %Konsumgüter
Infineon0,20 €1,99 %Halbleiter
Linde3,45 €2,58 %Industriegüter
Lufthansa0,50 €3,43 %Logistik
Merck1,05 €1,17 %Chemie
MunichRe8,25 €4,47 %Versicherungen
ProSiebenSat.1 Media1,80 €3,85 %Medien
RWE0,00 €0,00 %Energie
SAP1,15 €1,57 %Software
Siemens3,50 €4,38 %Elektrotechnik
Thyssenkrupp0,15 €0,96 %Stahl
Volkswagen vz0,17 €0,13 %Automobil
Vonovia0,94 €3,29 %Immobilien

Mit unserer Aktienliste erfährst du auf einen Blick die wichtigsten Eckdaten rund um die verschiedenen Aktien im DAX 30 Index. Der DAX (kurz für Deutscher Aktienindex) ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland und spiegelt die wirtschaftliche Entwicklung des Landes bis zu einem gewissen Grad wieder. Die einzelnen Indikatoren für eine Aktie sind jedoch für unerfahrene Anleger nicht leicht zu durchblicken. Wir zeigen, was die einzelnen Metriken für eine Aktie bedeuten.

Wichtig: Alle aktuellen Daten für die Aktien des DAX 30 in unserer Liste werden nach Schätzungen für das aktuelle Jahr 2016 eingetragen. Anfang 2017 werden diese Daten für das abgelaufene Jahr 2016 aktualisiert und Mitte 2017 für das neue Jahr eingetragen.

Index Outperform

Dieser Wert, der entweder mit Ja oder Nein belegt sein kann, gibt über die Entwicklung des Titels in Relation zum Vergleichsindex Aufschluss. Wer nicht in Indexfonds (ETFs) investiert, sondern einzelne Titel handelt, will davon natürlich profitieren – ansonsten wäre ein Fonds-Investment sinnvoller. Der Index Outperform zeigt, ob ein Titel im vergangenen Jahr den Vergleichsindex – also den DAX – geschlagen hat. Ist die Wertentwicklung der Aktie größer als die des DAX, dann hat die Aktie den Index „outperformt“.

Natürlich muss dieser Wert immer mit Vorsicht genossen werden, denn einzelne Entwicklungssprünge lassen sich mit dieser Metrik nur schwer erfassen. Gute Aktien schaffen es jedoch über Jahre hinweg, den Vergleichsindex hinter sich zu lassen. Wer Aktien mittel- bis langfristig halten möchte, kann die Frage, ob die Aktie den Vergleichsindex geschlagen hat, in die Bewertung eines Titels mit einfließen lassen.

Dividende

Die Dividende ist eine Auszahlung der Aktiengesellschaft an die Aktionäre. Die Dividende kann entweder in Form von Kapital oder als Sachdividende (zum Beispiel Aktienpakete oder Aktien von Tochterunternehmen) ausgeschüttet werden. Ob eine Dividende ausgeschüttet wird und wie hoch diese ausfällt, wird in der Aktionärshauptversammlung von allen Aktionären eines Konzerns beschlossen und abgesegnet. Die Auszahlung erfolgt in der Regel einen bis wenige Tage auf die Hauptversammlung. Traditionell gelten Unternehmen mit einer langen Historie an Dividendenausschüttungen als zuverlässig und stabil.

Einige Anleger beschränken sich bei der Auswahl der Aktientitel ausschließlich auf dividendenstarke Unternehmen. Das macht für langfristige Investitionen auch Sinn: Zusätzlich zu eventuellen Kursgewinnen erhält der Aktionär somit eine jährliche Rendite auf die Anlage (Dividendenrendite). Wichtig für die Ausschüttung der Dividende ist, dass die Aktie am Stichtag der Hauptversammlung gehalten wird. Für langfristige Investoren ergeben sich mit der Dividende großartige Chancen auf kontinuierlich hohe Renditen zuzüglich der Kursgewinne der Aktientitel.

Dividendenrendite

Die Dividendenrendite gibt die Rendite einer Aktie an, die nur über die Ausschüttung von Dividenden generiert wird. Kursgewinne sind hier also nicht mit eingerechnet. Vergleicht man die Dividendenrendite der DAX 30 Unternehmen, so bietet fast jeder Titel eine bessere Verzinsung des anzulegenden Kapitals als herkömmliche Formen der Geldanlage, beispielsweise ein Festgeld – oder Tagesgeldkonto. Zwar hat der Aktionär das Risiko, dass die Dividende sinkt oder überhaupt nicht ausgeschüttet wird, einige Aktien sind jedoch traditionell sehr bemüht, die Dividende kontinuierlich zu steigern und jährlich eine Dividenden an die Aktionäre auszuschütten.

Branche

Die Branche eines Unternehmens ist für den eigenen Aktienkurs und die Kaufentscheidung zwar relativ unwichtig, allerdings lassen sich durch den Vergleich mehrerer Titel innerhalb einer Branche Rückschlüsse auf die Qualität und Wirtschaftlichkeit einzelner Unternehmen ziehen. Auch wichtige Fundamentaldaten wie KGV oder KUV machen nur Sinn, wenn man Unternehmen einer einzigen Branche untereinander vergleicht. Für die Risikostreuung kann es außerdem sinnvoll sein, Titel mehrerer verschiedener Branchen im Aktienportfolio zu haben. Sollte eine Branche beispielsweise durch einen neuen Big Player unter Druck geraten, können Aktien aus anderen Bereichen diese Verluste unter Umständen auffangen.