Skip to main content

✓✓✓ Erstklassige Aktiendepots im Vergleich

Aktiendepot Vergleich

Unser Aktiendepot Vergleich zeigt die beliebtesten Anbieter und Broker nebeneinander. Die einzelnen Infos, die zu jedem Broker gehören, werden miteinander verglichen. Nicht nur die Gebühren sind bei der Auswahl des passenden Onlinedepots wichtig, sondern auch die Möglichkeit, außerhalb der regulären Börsenzeiten zu handeln und die Verfügbarkeit von Fonds / ETFs. Finde jetzt mit unserem großen Aktiendepot Vergleich den perfekten Anbieter für eine Ansprüche.

12345
Flatex Aktiendepot OnVista Bank Aktiendepot Degiro Aktiendepot LYNX Aktiendepot CapTrader Aktiendepot
Modell Flatex Aktiendepot ErfahrungenOnVista Bank Aktiendepot ErfahrungenDeGiro Aktiendepot ErfahrungenLynx Aktiendepot ErfahrungenCapTrader Aktiendepot Erfahrungen
Testergebnis

94.75%

"Sieger"

91.75%

"Sehr gut"

93.75%

"Sehr gut"

90%

"Sehr gut"

90.25%

"Sehr gut"

Bewertung
Preis

0,00 €

Kontoeröffnung und Kontoführung

0,00 €

Kontoeröffnung und Kontoführung

0,00 €

Kontoeröffnung und Kontoführung

0,00 €

Kontoeröffnung und Kontoführung

0,00 €

Kontoeröffnung und Kontoführung
Erfahrungen Depot eröffnen Erfahrungen Depot eröffnen Erfahrungen Depot eröffnen Erfahrungen Depot eröffnen Erfahrungen Depot eröffnen

 

Die beliebtesten Aktiendepot Anbieter im großen Vergleich

In unserem großen Aktiendepot Vergleich testen wir die beliebtesten Online-Anbieter von Aktiendepots für den deutschen Markt. Dabei achten wir bei unseren Reviews nicht nur auf Funktionsumfang, Service und Leistung des Interfaces, sondern auch auf die Usability des Web-Traders, sowie auf maximale Kostentransparenz. Beim Geld anlegen gibt es vieles zu beachten, daher sollte ein möglichst auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnittener Broker gewählt werden. Unser Aktiendepot Vergleich zeigt in Verbindung mit den jeweiligen Testberichten die Vor- und Nachteile, sowie die Besonderheiten der einzelnen Anbieter auf.

Bei den meisten Brokern kosten sowohl die Depoteröffnung, als auch die Kontoführung / Depotführung keine eigenen Gebühren mehr. Auch das zugehörige Cash-Konto, das bei den meisten Onlinebrokern notwendig ist, ist nicht mit zusätzlichen Gebühren verbunden. Hier sieht es bei den Depots von klassischen Banken anders aus: Die Depotkosten bei regulären Geldhäusern, wie beispielsweise bei der Raiffeisenbank, sind mit hohen Kosten verbunden, die zum Teil auch vom Depotvolumen abhängen können. So erstaunt es nicht, dass in unserem großen Vergleich der Aktiendepot Anbieter – sowie in der Aktiendepot Bestenliste – ausschließlich reine Online Broker auftreten.

Gebühren, Funktionsumfang, Usability & mehr

Neben den Gebühren und der Funktionsvielfalt eines Aktiendepots ist auch die Transparenz bezüglich der Kosten und Gebühren wichtig. Dabei muss der Nutzer wissen, dass beim Kauf und Verkauf von Aktien auch Gebühren fällig werden, die der Broker überhaupt nicht kommunizieren kann: Die Marktplatzgebühren, die beim Kauf über jeden Handelsplatz anfallen (auch bei XETRA), richten sich prozentual nach dem Ordervolumen und dem Handelsplatz. Hier sollte der Nutzer sich informieren, welcher Marktplatz die besten Konditionen für die geplanten Transaktionen bietet. Für DAX Aktien und die meisten anderen Transaktionsmittel eignet sich jedoch meist XETRA, der Online-Marktplatz der Frankfurter Börse, am besten.

Ein wichtiges Kriterium für viele Nutzer ist der Web-Trader. Ist ist das Online-Interface des Anbieters, mit dem der Nutzer Wertpapiere kaufen und verkaufen kann. Das Platzieren einer Order sollte möglichst einfach sein, maximale Transparenz bei den anfallenden Kosten bieten und die Order sollte anschließend möglichst schnell bearbeitet werden. Die Erscheinungsform der Interfaces ist absolute Geschmacksache – Demokonten helfen hier dabei, sich einen Überblick über die verschiedenen Gestaltungen der Anbieter zu verschaffen. Einen Zusammenhang zwischen Preisen / Gebühren der Aktiendepots und der Performance oder dem Funktionsumfang des Web-Traders gibt es nur in seltenen Fällen. In unserem Aktiendepot Anbieter Vergleich achten wir außerdem auf eine intuitive Bedienung der Web-Interfaces beim Traden und Anlegen.

Testsieger auch im Vergleich: Das Flatex Aktiendepot

Unser Testsieger im Bereich der Aktiendepot Anbieter ist Flatex. Dieser Anbieter kann nicht nur außerbörslichen Handel bieten (und das auch noch zu sehr günstigen Konditionen bei einer Flatrate von 5,90 € pro Order). Auch die Abgeltungssteuer / Kapitalertragssteuer wird vom Broker abgeführt. Des weiteren glänzt Flatex sowohl bei der Kostenstruktur, als auch bei der Performance des Web-Traders. Die Orders werden zügig behandelt, die Realtime-Kurse erleichtern das Platzieren der Transaktionen und die übersichtliche Gestaltung des Interfaces ermöglicht selbst Anfängern einen zügigen Einstieg in die Welt der Aktien und Wertpapiere.

Natürlich gibt es Anleger und Investoren, die außerbörslichen Handel nicht dringend benötigen. Auch das Abführen der Kapitalertragssteuer durch den Broker kann für einige Anleger kein Muss sein. Für alle anderen ist Flatex aber zweifelsohne die beste Wahl. Ansonsten bieten fast alle reinen Online Broker solide Leistungen und ein gutes Preis/Leistungs-Verhältnis. Je nachdem, wie viele Transaktionen pro Jahr oder Quartal geplant sind, kann man sich den besten Anbieter aussuchen. Wer häufig tradet, der sollte einen günstigen Anbieter wählen. Wer ausschließlich Buy-and-Hold investieren möchte und nur wenige Transaktionen pro Jahr durchführen will, der kann auf andere Metriken achten.