Skip to main content

✓✓✓ Erstklassige Aktiendepots im Vergleich

Flatex Aktiendepot Erfahrungen

0,00 €

Kontoeröffnung und Kontoführung
Kostenlose Depoeröffnung
Kostenlose Depotführung
Gebühr pro Orderab 5,00 €
ETFs / Fonds
Außerbörslicher Handel

Flatex ist ein Online Aktien Broker mit einem übersichtlichen Web-Trader, der sich vor allem für Kleinanleger und Gelegenheits-Trader eignet. Das Anmelden ist kostenlos und pro Trade wird lediglich eine Gebühr von 5,90 € zuzüglich Marktplatz-Gebühren fällig. Zu jedem Depot gibt es ein Referenz-Konto, über das Geld auf das Aktiendepot geladen und abgebucht werden kann.


Gesamtbewertung

94.75%

"Sieger"

Usability
95%
Gebühren
92%
Support
96%
Preis / Leistung
96%


0,00 €

Kontoeröffnung und Kontoführung

Flatex Aktiendepot Erfahrungen

Flatex Aktiendepot

Flatex Aktiendepot

Der Online Aktien Broker Flatex ist ein Aktiendepot Anbieter der fintechgroup AG. In Zusammenarbeit mit der baw Bank bietet dieser Broker nicht nur eine hervorragende Leistungsfähigkeit, sondern auch in transparentes Kosten- und Gebührenmodell (Dank Order Flatrate) und einem Maximum an Sicherheit. Aber ist das Flatex Aktiendepot für dich geeignet? In unserem großen Erfahrungsbericht erfährst du alles, was du über Flatex als Depotanbieter wissen musst.

Funktionsumfang

Beim Funktionsumfang gibt sich Flatex keine Blöße: Nicht nur der außerbörsliche Handel ist mit diesem Broker möglich, sondern es können auch Orders kostenlos per Telefon getätigt werden. Hierzu ist lediglich die Telefon-PIN und das zugehörige Passwort nötig, das per Post bei der Depoteröffnung zugeschickt wird. Die Anmeldung bei Flatex geht ebenfalls schnell vonstatten. Die Identifizierung per Video-Chat ist möglich, ebenso wie das Post-Ident-Verfahren. Die zahlreichen Formulare und Pflichtangaben werden im Anmeldevorgang übersichtlich erklärt und dargestellt.

Flatex ist in Deutschland ansässig und führt die Abgeltungssteuer / Kapitalertragssteuer, sowie die Kirchensteuer selbständig an das Finanzamt ab. Nichts desto trotz kann natürlich auch hier ein Freistellungsantrag eingereicht werden, sodass keine Steuern abzuführen sind. Neben Aktien und Wertpapieren, können auch Fonds, ETFs, CFDs und Forex Devisen gehandelt werden. Die Risikoklasse des Anlegers wird bei der Anmeldung und Kontoeröffnung abgefragt, kann jedoch später auch per Telefon einfach und schnell geändert werden.

Für die Anmeldung bei Flatex wird ein Referenz Girokonto benötigt, das bei jeder beliebigen Hausbank sein kann. Das Cash-Konto des Aktiendepots befindet sich dann bei der baw Bank. Auf dieses Konto kann einfach per Überweisung oder Sofortüberweisung vom Referenz-Girokonto ein Betrag überwiesen werden und davon können dann Aktien und Wertpapiere gekauft werden. Beim Funktionsumfang ist Flatex einer der besten Trader und bietet neben einer einfachen Anmeldung ein umfangreiches Angebot an Infos, Tipps und Ratgebern.

Bereits beim Funktionsumfang zeigt sich die Einzigartigkeit von Flatex auf dem deutschen Markt für Wertpapierdepot Anbieter: Flatex ist der einzige in Deutschland ansässige Broker, bei dem in einem einzigen Wertpapierdepot auch der Handel mit CFDs (Differenzkontrakten / Contracts for Differences) integriert ist.

Flatex glänzt mit einem hohen Funktionsumfang, dem Abführen sämtlicher anfallender Steuern, sowie einer übersichtlichen Gestaltung der Anmeldung. Das Cash-Konto bei der baw Bank arbeitet ideal mit dem Aktiendepot zusammen und kann von einem Referenzkonto bespeist werden. In dieser Kategorie gibt es kaum einen besseren Aktienbroker als Flatex.

Usability

Das Web Interface von Flatex ist ein wahrer Segen. Nicht nur die moderne Gestaltung und die Übersichtlichkeit des Interfaces gefällt sehr, sondern auch die Möglichkeit, in den professionellen TradingDesk zu wechseln. Wer hin und wieder Traden möchte und daher nicht besonders viele Transaktionen benötigt, kommt mit dem einfachen Starter-Trader gut zurecht. Für professionelle Anleger eignet sich der etwas performantere TradingDesk etwas mehr. Das ganze ist sehr übersichtlich gehalten und eignet sich auch für Einsteiger bestens.

Im Web Trader selbst gibt es zahlreiche Möglichkeiten, Aktien zu analysieren und zu kaufen. Die Watchlist, die über den Reiter „Handel“ zu erreichen ist, ermöglicht es, beliebig viele Aktien auf einem Fleck zu beobachten. Aus dieser Ansicht heraus kann direkt eine Order zum Kauf oder Verkauf platziert werden, was schnelles Reagieren auf Kursbewegungen ermöglicht. Die Realtime Kurse werden durch ein Maximum begrenzt, werden also nur auf Klick abgerufen. Das ist nicht so komfortabel wie bei Degiro und eignet sich daher eher für mittel- bis langfristiges Anlegen.

Die Flatex App, die es sowohl für Android Geräte, als auch für iPad und iPhone gibt, ist sehr übersichtlich gestaltet und bietet fast alle Optionen, die auch der Web-Trader bietet. Im Vergleich zur Degiro App ist die Flatex App eine komplett andere Hausnummer und erfüllt höchste Erwartungen an Usability, Funktionsumfang und Performance. Die Usability von Flatex ist im Allgemeine sehr hoch und eignet sich perfekt für Einsteiger, die sich erst noch mit dem Aktienhandel vertraut machen möchten.

Die Usability ist für viele Anfänger und Einsteiger im Bereich des Aktienhandels der wichtigste Punkt. Umso besser ist es, dass Flatex ein sehr übersichtliches Einsteiger Interface bietet, das intuitive Menüführung und schnelles Zurechtfinden erlaubt. Die Flatex App bietet Anlegern alles, was zum Investieren in Aktien für unterwegs nötig ist. Auch hier muss sich Flatex nicht hinter anderen Depotanbietern verstecken..

Gebühren

Die Transparenz bei den Kosten und Gebühren von Flatex ist sehr gut. Das liegt an einem einfachen Punkt: Flatex ist ein Flatrate-Broker. Das bedeutet: Alle Orders kosten einen bestimmten Betrag, der nur noch durch die Marktplatz-Gebühren erweitert wird. Bei Flatex beträgt die Gebühr für den börslichen Handel (beispielsweise über die Handelsplattform XETRA) 5,00 € zuzüglich Marktplatzgebühren. Der außerbörsliche Direkthandel schlägt mit 5,90 € zu Buche. Dies wird ganz einfach für jeden Kauf und jeden Verkauf fällig. Das ist zwar nicht das billigste Angebot auf dem Markt, in Sachen Transparenz und Preis / Leistung gibt es aber kaum einen besseren Broker.

Bei Flatex werden weder Kontoeröffnungsgebühren, noch Depotführungsgebühren fällig. Das ist auch die Regel bei reinen Online Brokern. Daneben ist jedoch auch die Mitnahme eines Aktiendepots – unabhängig der verwalteten Positionen – völlig kostenlos. Wer also alte Depots auflösen möchte und von horrenden Gebühren bei Hausbank-Depots zurückschreckt, kann hierfür auch einfach ein Flatex Depot anlegen. Bei den Gebühren und Kosten kann Flatex also vor allem im Bereich Transparenz punkten.

Flatex ist nicht der günstigste Anbieter auf dem Markt, aber bei weitem auch nicht der teuerste. Preislich ist Flatex im unteren Drittel angesiedelt, lediglich Degiro und einige andere Broker machen dem deutschen Anbieter hier Konkurrenz. Gerade die hohe Transparenz beim Kosten- und Gebührenmodell dieses Brokers gefällt uns sehr. Wer auf Nummer Sicher gehen will, der kann mit dem Flatex Depot gut zurecht kommen und erhält ein vergleichsweise günstiges Aktiendepot mit guten Konditionen.

Preis-Leistungsverhältnis

Flatex ist einer der bekanntesten und beliebtesten Broker auf dem deutschsprachigen Markt. Fast jeder Anleger hat schon einmal von diesem Anbieter gehört, was nicht zuletzt an der hohen Zufriedenheit der Kunden liegt. Weder bei der Preisgestaltung, noch bei der Usability ist Flatex zwar zweifelsohne der beste Broker, dafür wird hier ein stimmiges Gesamtkonzept geboten, das für Anleger jeder Klasse und jedes Kapitals eine hervorragende Basis für gute Aktieninvestitionen bietet.

Wer nur Wert auf möglichst günstige Transaktionen legt, der geht am besten zu Degiro. Wenn ein möglichst umfangreiches Online Portal gewünscht ist, sollte Comdirect getestet werden. Wer allerdings ein gutes Gesamtpaket möchte, das hohe Preistransparenz bietet und gut für alle Anlegertypen geeignet ist, der ist bei Flatex genau richtig. Wir empfehlen Flatex voll und ganz und haben selbst ein Depot bei diesem Aktienbroker.

Alles in allem bietet Flatex nicht nur hohe Kostentransparenz, einen guten Funktionsumfang, sowie eine tolle Usability, sondern auch ein gutes Preis/Leistungs-Verhältnis. Auch Anfänger kommen mit diesem Broker gut zurecht, alle Schritte bei der Anmeldung werden erklärt und ausführlich behandelt. Für Anleger jeder Strategie und Kapitalausstattung ist Flatex einer der besten Broker für Wertpapiere. In unserem Aktiendepot Vergleich und der Bestenliste befindet sich Flatex daher auf Platz 1: Unser Testsieger.


0,00 €

Kontoeröffnung und Kontoführung

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


0,00 €

Kontoeröffnung und Kontoführung