Skip to main content

✓✓✓ Erstklassige Aktiendepots im Vergleich

ING-DiBa Aktiendepot Erfahrungen

0,00 €

Kontoeröffnung und Kontoführung
Kostenlose Depoeröffnung
Kostenlose Depotführung
Gebühr pro Orderab 9,90 €
ETFs / Fonds
Außerbörslicher Handel

Das Aktiendepot der ING-DiBa gehört neben dem Depot von Comdirect zu den beliebtesten Wertpapierdepots im deutschsprachigen Raum. Nicht nur die hervorragende Eignung für Sparer und langfristige Anleger macht das ING-DiBa Depot für viele Nutzer interessant: Mehr als 5.000 Fonds und ETFs können ab einem Volumen von 500 € gebührenfrei gekauft werden. Mehr zum ING-DiBa Aktiendepot erfahren Sie in unserem Erfahrungsbericht.


Gesamtbewertung

88.5%

"Gut"

Usability
88%
Gebühren
84%
Support
93%
Preis / Leistung
89%


0,00 €

Kontoeröffnung und Kontoführung

ING-DiBa Aktiendepot Erfahrungen

ING-DiBa Aktiendepot

ING-DiBa Aktiendepot

Die ING-DiBa ist eine 1965 gegründete Bank und hat ihren Unternehmenssitz in Frankfurt am Main. Ihre Rechtsform ist eine Aktiengesellschaft, wobei sie ein vollständiges Tochterunternehmen der niederländischen ING Groep ist. Die ING-DiBa ist außerdem eine Direktbank und erhält somit also auch keine Filialen. Die ING-DiBa zählt in Deutschland zu den größten Direktbanken und unterhält Konten und Depots für über 8 Millionen Kunden. Dies mag vielleicht auch wegen den markanten und sehr auf junge Kunden bezogene Werbekampagnen so sein.

Leistungsspektrum und Funktionen des Depots

Doch nun schauen wir mal auf das Leistungsangebot der ING-DiBa und vergleichen dieses mit den anderen Brokern. Handelbare Finanzprodukte beim Depot der DiBa sind Aktien, Anleihen, Fonds, ETFs und Zertifikate. Schön ist hier neben der Produktvielfalt auch die Möglichkeit mit außerbörslichen Partnern Wertpapiere zu handeln.Die Banklizenz, die die Direktbank besitzt, bietet einen weiteren Vorteil für ihre Kunden.

Die Einlagen der Kunden sind durch den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. geschützt. Auf der Website bietet die ING-DiBa aktuelle Kurse von Top&Flops der Indizes, Währungen und neue Top-Nachrichten von börsennotierten Unternehmen. Aktuell wirbt die ING-DiBa mit einer Gutschrift von 75€, sofern das Depot maximal sechs Wochen nach Eröffnung ein Volumen von 5.000€ aufweist.

Usability beim ING DiBa Aktiendepot

Von der Usability her ist das Aktiendepot der ING-DiBa sehr attraktiv und macht einen simpel zu bedienenden Eindruck. Die Übersicht über aktuelle Wertpapier-Positionen ist sehr ordentlich arrangiert und bietet einen schnellen und ausführlichen Eindruck über die Bestandsaktien. Außerdem gibt es hier auch ein kleines und anwenderfreundliches Analyse-Tool, das für die Kaufentscheidung sehr ausschlaggebend sein kann.

In der Praxis gibt es nicht nur einige verschiedene Chartansichten, sondern zum Beispiel auch ein ausführliches Firmenprofil oder aktuelle News über das Unternehmen, dessen Aktien zum Kauf ausstehen. Darüber hinaus kann man eine vergleichbare Aktie charttechnisch miteinander in Relation setzen und die beiden Charts übereinanderlegen. Insbesondere für ambitionierte Anleger, die ihre Investments gerne genau planen, ist das Aktiendepot der ING DiBa also bestens geeignet.

Gebühren und Kosten bei diesem Depot

Die Depotführung ist bei der ING-DiBa, unabhängig von der Anzahl an Ordern im Quartal, kostenfrei. Genauso, wie bei der Depotführungsgebühr, sind die Ordergebühren bei der DiBa auch sehr leicht zu überblicken. Obwohl es große preisliche Unterschiede zwischen deutschen Börsen und US-Börsen. An deutschen Börsen beträgt die Gebühr 0,25% des Ordervolumens, minimal jedoch 9,90€.

Das Maximum an Kosten ist pro Order bei 59,90€ gedeckelt, was insoweit in Ordnung ist, da sie im Vergleich zu anderen Brokern noch niedriger angesetzt ist. Bei einer in Auftrag gegebenen Order über 1.000€ fällt also ein Entgelt von 9,90€ an und macht somit 0,99% des Ordervolumens aus. Der Direkthandel der ING-DiBa ist kostenfrei. Wird allerdings eine Order an der XETRA ausgeführt, so fällt eine zusätzliche Gebühr von 1,75€ an.

Beim Handel an US-Börsen ist das Minimum und Maximum der Ordergebühren, wie beim Handel an deutschen Börsen und auch eine Provision von 0,25% des Volumens fällt an. Allerdings fällt ein zusätzliches Ausführungsentgelt von 12,50€ an, was ein Wermutstropfen für das tolle Depot ist. Ein US-Order im Wert von 1.000€ kostet also stolze 22,40€ und damit 2,24% des Handelsvolumen.

ING DiBa Depot: Preis/Leistungs-Verhältnis und Fazit

Das Verhältnis von Preis zu Leistung erfüllt die ING-DiBa mit ihrem Online-Aktien-Depot nur gut. Die Direktbank bietet eine schöne Plattform zum Analysieren und Traden von Aktien, Anleihen und weiteren Wertpapieren und ist sehr leicht anwendbar. Darüber hinaus ist dieses Angebot für deutsche Börsen auch noch sehr günstig, was im Vergleich zu anderen Depot-Anbietern besonders gilt.

Wägt man letztendlich alles ab, kann man sagen, dass das Aktiendepot der ING-DiBa attraktiv für jedermann ist und besonders für Anfänger oder Anleger mit langfristigem Anlagehorizont, die jedoch nicht auf die sorgfältige Analyse des begehrten Wertpapiers verzichten will. Wäre der US-Handel etwas günstiger, würde das Depot wohl sehr gut abschneiden, jedoch ist dieser leider zu teuer.

Als Fazit wird festgehalten, dass diese Depot einen guten Service anbietet und zu den Top-Rankings gehört. Ein Angebot, das zur sehr guten Internet-Präsenz der ING-DiBa passt.


0,00 €

Kontoeröffnung und Kontoführung

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


0,00 €

Kontoeröffnung und Kontoführung